Die  Keyboardschule für den offenen

Gruppenunterricht
Universell sind die musikalischen Möglichkeiten der Keyboards. Dementsprechend weitgespannt müssen auch die Fähigkeiten derjenigen sein, die richtig damit musizieren wollen. Mit unserer Ausbildung bilden wir sowohl den Solisten als auch den Ensemblespieler heran, der ein reichhaltiges Repertoire sicher darstellt, der mit technischen Features umgehen kann, der weiß, wie Instrumente klingen und artikuliert werden müssen, der variieren, harmonisieren, transponieren und improvisieren kann, der seine Musik ausdrucksvoll gestalten kann.
Was aus diesem Angebot Sie in welcher Intensität

nutzten, entscheiden Sie, wenn Sie Mitglied werden in

unseren Lerngruppen. Sprechen Sie mit unseren

Lernberatern über Ihre musikalischen Ziele und Wünsche.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Aus der Praxis wissen wir, dass sich unsere Methoden

und Konzepte zigtausendfach bewährt haben. Anhand

populärer Musikstücke werden Sie sicher an das

Musizieren herangeführt. Unser Leitprinzip „Zuerst das

Musizieren, dann die Theorie“ wird auch Sie überzeugen.

Die Aktivitäten, mit denen Sie Ihre musikalischen Ziele

verwirklichen, sind z.B.:
– Improvisieren und Variieren bekannter musikalischer

„Bausteine“
– Den eigenen Gesang begleiten
– Texte zu vorgegebenen Melodien erfinden
– Mit Klangfarben experimentieren
– Musikstücke arrangieren
– Mit anderen zusammen musizieren (Ensemblespiel)
– Fingerjoggings (Fingerübungen spezieller Art)

Wer kann mitmachen:
Jugendliche ab zehn Jahren und Erwachsene jedes Alters