Je komplizierter unser Alltag desto wichtiger ist es, sich Auszeiten zu erhalten – Musikmachen mit Gleichgesinnten kann da beim Abschalten helfen.

von Frank Wedel

Wie ein Freundeskreis über 22 Jahre mehr als Tausend neue Freunde gewinnen konnte mit Musik.

Es begann mit einem Projekt innerhalb der evangelischen Jugendarbeit von Pastor Andreas Weiß in Perleberg und es wurde zu einem Wochenende mit Gospelmusik im Schulchor von Frieder Gerhard und in der Öffentlichkeit dazu eingeladen. Ich hatte mit Andreas, der in seiner Freizeit auch Songwriter ist, an einer seiner CDs mitgewirkt und wir kamen ins Gespräch über frischen musikalischen Wind in kirchlichen Mauern. Daraus ergab sich 1998 ein erster Workshop, zu dem ich meinen multibegabten Freund Darius Rossol aus Bernburg/Magdeburg/Hannover als musikalischen Leiter ermutigen konnte.

Darius Rossol

hatte in der damaligen DDR bereits eine Vielzahl musikalischer Chor-Projekte miterlebt und geleitet und nach prägenden Begegnungen mit Musikern wie Hartmut Stiegler, Adrian Snell (EN), Scott Wesley Brown (USA) und einer enormen Bandbreite an Hörgewohnheiten zwischen Paul Gerhard und Take6 endlich sein E-Technik Studium in Magdeburg zugunsten eines Musikstudium für „Arrangement und Chorleitung“ in Hannover abgebrochen.

Etwa 1990 sind wir bereits Freunde geworden auf einem der Chor-Events in Berlin, die von den skandinavischen Chorleitern Peter Sandwall und Lars Mörlid geleitet worden waren.

Seit dem sind wir zusammen mit unseren gemeinsamen engen Freunden Max Hentschel, Benni Schramm und Joe Baer (Drums), Tom Götz und Jonny Baer (Bass), Frank Kroll und später Volker Steinke (Gitarre) sowie Christian Berlin (Piano) unterwegs mit Gospelworkshops, die meistenteils in ein Abschlusskonzert bereits am Ende des zweiten Tages münden.

 

Gospelworkshops mit Darius Rossol & Frank Wedel

Aus einem unserer letzten Prignitzer Gospelworkshops in Perleberg stammt dieses Interview, das die Tageszeitung „Der Prignitzer“ mit uns führte.

 

Chöre leiten in Zeiten von Corona – die Idee Online Gospelworkshop XXL

Neben Workshops leiten Darius und ich auch regionale, regelmässige Chöre in unseren derzeitigen Regionen Köln/Bonn sowie Hannover/Stendal/Perleberg. Diese Gruppen konnten wir seit März 2020 via YouTube-Proben und Zoom-Meetings mit alten und neuen Songs versorgen, anleiten und begleiten an ihren jeweiligen Lockdown-Aufenthaltsorten.

Nachdem Corona-bedingt jedoch bereits der siebente Workshop abgesagt werden musste – zuletzt im Kloster Volkenroda, ausgebucht mit 120 Teilnehmer/innen – kam es zu der schönen Idee, einen Gospelworkshop ohne Publikum aufzuzeichnen und allen zukommen zu lassen, die aktuell unfreiwillig auf 2021 vertröstet werden müssen. Ein musikalischer Gruß der Verbundenheit und eine Gelegenheit, Veranstalter und Künstler durch ein freiwilligen Spende zu unterstützen (Infos am Artikel-Ende).

Darius schreibt zur Situation in einem Rundbrief an alle Multiplikatoren und ehemaligen Teilnehmer:

„Liebe Gospelfreunde!

Mit grosser Freude möchten wir Euch einladen, ein GOSPEL – WORKSHOP – KONZERT mit uns auf youtube zu erleben.

Zusammen mit Frank Wedel hatten wir unser erstes GOSPEL-WORKSHOP-ERLEBNIS 1998 in Perleberg, seitdem in fast ganz Deutschland mit so vielen von Euch.

Ohne die wunderbaren Songs, die spannenden Workshops, die strahlenden Konzerte, die vielen Quartiere, die tollen Regionen in Deutschland, das phantastische Essen, die Freundschaften & Begegnungen könnte ich mir mein Leben gar nicht mehr vorstellen. Und meinen Glauben sicher auch nicht. Ich danke Euch sehr für eine so lange Verbundenheit!

Trotz Absage mancher Seminare z.Z. haben wir Musiker das Wochenende ja im Kalender verankert, haben den sonst schon so kompakten Workshop auf einen Nachmittag reduziert und letzten Samstag ein WORKSHOP – KONZERT aufgenommen! Das Video hatte am Mittwoch, 10.06.2020 Premiere, bleibt aber auch darüber hinaus noch weiterhin zu.

Wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen live mit Euch!! Ich grüße Euch sehr herzlich aus Köln Darius Rossol“

An einem Samstag Nachmittag haben wir nun per Handy-Recording als Freundeskreis dieses Video in der Villa Wertvoll Magdeburg aufgenommen für alle, die auf Workshops mit Darius waren oder gewesen wären oder Lust bekommen, sich einzutragen in unsere Liste für künftige Gospelworkshops.

Unterstützen & Spenden

Unterstützen kann man Darius über diese Konto-Verbindungen:

„Gospelworkshop Darius Rossol & Band“

IBAN: DE 32 25090500 0002401940 oder

PayPal: zoozoo@gmx.de

Darius ist per Email erreichbar: chorandmore@gmx.de

Facebook: @DariusRossol / Instagram: Darius_Rossol

(Kloster Volkenroda unterstützen kann man über die Spenden-Infos am Ende des Videos)

Der nächste GospelWorkshop mit Darius Rossol findet statt vom 11.-12. Sept. in Perleberg

In welcher Form wir ihn durchführen dürfen, klärt sich in den nächsten Tagen. Trag dich gern mit Stichwort „Gospelworkshops“ in unsere Liste ein um auf dem Laufenden zu bleiben und alle Anmelde-Infos zu erhalten sobald wir mehr wissen.

Viel Spaß nun mit dem „Gospelworkshop Kloster Volkenroda 2020 ONLINE XL“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.