ab 23.März dienstags 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr in Stendal m Gebäude der Musikerfabrik Frank Wedel

„HÖRBIE UND TÖNCHEN ERLEBEN MUSIK…“

…legt den Grundstein für die weitere musikalische Ausbildung der Kinder. Es bietet Musikalische Elementarerziehung im offenen Gruppenunterricht. So, wie Kinder ihre Muttersprache lernen, werden sie in „Hörbie und Tönchen…“ im offenen Gruppenunterricht mit Musik vertraut gemacht. Sie erwerben eine umfassende musikalische Hörfähigkeit, das Gefühl für Rhythmus und lernen die Notenschrift kennen. Dieses Unterrichtsprogramm fördert Ihr Kind nicht nur musikalisch, sondern auch seine Intelligenz. Warum? Weil in diesem weltweit einzigartigen Programm die Kinder unter anderem von Anfang an auf einem Tasteninstrumentspielen. Das Singen auf Notennamen (Solfége) wird ebenfalls von Beginn an trainiert. Die Musikalische Elementarerziehung der Yamaha-Musikschule entwickelt messbar und konkret die musikalischen Fähigkeiten Ihres Kindes.
In gründlichen Elterninformationen werden Sie mit den Inhalten vertraut gemacht. Am Ende des zweijährigen Unterrichts „Hörbie und Tönchen erleben Musik“ hat Ihr Kind umfangreiche musikalische Fähigkeiten erworben. Darauf aufbauend können Sie mit der Lehrkraft den weiteren musikalischen Bildungsweg Ihres Kindes beraten. Obwohl Ihr Kind in der musikalischen Elementarerziehung mit einem Tasteninstrument die Grundlagen der Musik erlernt hat, steht der Weg zu jedem anderen Instrument natürlich offen. Es geht also nicht um frühzeitigen Klavierunterricht oder die Fixierung der Kinder auf ein Tasteninstrument, sondern darum, die Intelligenzfördernden Eigenschaften des Tastaturspielens zum richtigen Zeitpunkt der physiologischen Entwicklung der Kinder zu nutzen.

Infos und Anmeldungen unter 03931-216695

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.