Offene Türen und viel Klang-Eindrücke gab es kürzlich in der Stendaler Musikschule „Musikerfabrik“. Dort konnten Interessierte Kinder und Erwachsene einmal ausgiebig probieren, fühlen, hören undJudith Decker Tag der offenen Tür 15.01.2011 einfach erleben, wie sich Musik selbst erzeugen lässt und welche Instrumente dabei am meisten Spaß machen.
Gerade bei Gesang, Bandunterricht und Saxophon war das meiste los. Am unmittelbarsten näherten sich die 2-5jährigen dem Thema Musik in Schnupperstunden mit Frank Wedel und seinem Team der „Kindermusikschule“. Nachzügler können sich auch im Nachhinein noch für unverbindliche Schnupperstunden unter der Woche melden und so noch einen der freien Plätze reservieren.
Am 5. Februar macht die Musikerfabrik eine kostenlose Busreise zum Europäischen Kinder-Komponisten-Konzert der Yamaha Musikschulen ins Congresscentrum Hamburg. Mehr Infos dazu unter www.musikerfabrik.de oder 03931-216695

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.