Volle Newcomer-Power gab es gestern Abend auch in Stendal beim 14. Stadtseefest! In der östlichen Altmark gewann im Gesamtvoting dank vieler Publikums- und vieler Jurystimmen die Band Sin Arrest!

Publikumsliebling mit den meisten Stimmen aus dem Publikum wurde die Gruppe Freigetränk um Friedrich Hinze.


Das Juryvoting ging an well known pix.

Die Stendaler Wohnungsbaugesellschaft mbH (SWG) vergab 1000 Euro Preisgelder, die der Geschäftsführer Herr Daniel Jircik am 02.09.2016 an die Bands übergeben wird. Vielen, vielen Dank für diesen Support!

Das heißt:

1. Platz SIN ARREST (500 €, Bandcoaching und Einzug ins local heroes-Landesfinale Sachsen-Anhalt am 16.09. in Magdeburg)

2. Platz FREIGETRÄNK (300 €)

3. Platz WELL KNOWN PIX (200 €)

Wer sich interessiert, einmal selbst auf die große Bühne zu kommen, sollte sich bald melden. Auch in der Musikerfabrik gibts es jede Menge Unterstützung für entstehende oder entwicklungsbereite Nachwuchskünstler aus allen Altersgruppen! Kurze Nachricht genügt!

Mehr zur Bandförderung in Stendal hier 

Zum Anhören gibt’s hier noch einen Beitrag von Deutschlanradio Kultur anlässlich des 25.Jubiläums von „local heroes“ mit Statements von Gründungsvater Dieter Herker, der einstigen TeilnehmerBand „Madsen“ und Tokyo Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.