Musikalische Früherziehung in Hannover List

Fördere #Gehirnleistung #Spracherwerb und #Sozialkompetenzen bei deinem Kind und hab darüber hinaus viel #Spass, wenn es die Welt der Töne und Musik entdeckt mit #Singen und #Bewegen #Interaktione #Rhythmus und #kreativen_Geschichten

Gemütliche Sitzecken für den Austausch mit anderen Familien vor oder nach dem Kurs und einen extra Wickel- und Stillbereich für dein zweites Kind, das du gern mitbringen darfst. Einen kleinen Einblick geben wir schon mal – in die geräumigen, farbenfrohen Kinderräume der Elim-BlueBox. Hier findet unsere musikalische Früherziehung für Kinder ab etwa 18 Monaten statt.  

Herzlich willkommen zum unverbindlichen, kostenlosen Schnuppern – bitte nur mit Voranmeldung zur besseren Raumplanung. Wie du uns in Hannover und per WhatsApp erreichst, erfährst du hier!

Alles zu unseren August-2018-Kursen hier!

Unsere zwei Altersgruppen in der Musikalischen Früherziehung

„Little Foot“ (18 Monate – 3 Jahre)

weckt mit Spiel und Spaß die Freude am Umgang mit Musik und die Lust am eigenen Musizieren. Einmal in der Woche treffen sich „Krabbelkinder“ und Eltern. Wir singen, spielen, malen, basteln, tanzen, hören, fühlen und erleben Musik. Es werden dabei Themen aus der Erlebniswelt der Kinder ausgewählt, um musikalisch, spielerisch und kreativ bearbeitet zu werden. Unterschiedliche Instrumente unterstützen das. Sind die Kinder ungefähr vier Jahre alt, gehen sie in die Musikalische Elementarerziehung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

„Little Big Foot“ (4-6 Jahre)

Diese musikalische Elementarerziehung findet in einem speziell für Kinder gestalteten Raum mit viel Bewegungsfreiheit statt. Unterschiedliche Medien wie zum Beispiel Keyboard, Gitarre, Rhythmusinstrumente, musikalische Bilderbücher und entsprechende CDs gestalten den Unterricht interessant und lebensweltbezogen. Über die musikalische Elementarerziehung legen Sie den Grundstein für die weitere Musikalisierung Ihres Kindes. So wie das Kind seine Muttersprache lernt, erfährt es hier die Sprache der Musik. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung der Stimme und des musikalischen Gehörs sowie die Rhythmusschulung. Und natürlich ermutigen wir Mütter oder Väter, sich aktiv in den Unterricht einzubringen, weil neben der Musikalität auch zahlreiche soziale Kompetenzen entwickelt werden können.

„Little Big Foot“ ist ein Kurs für Kinder, deren Eltern außer für die wöchentliche Kursteilnahme kaum weitere musikalische Beschäftigungszeiten in ihrem Alltag unterbringen können/möchten oder auch Kinder, deren begleitende Bezugsperson von Woche zu Woche sehr unterschiedlich ausfallen würde. Kinder haben hier  mehr Spielraum für wirklich freies, entdeckendes Lernen.

Und nach deinem Kinderkurs kannst du alles nochmal nachklingen lassen in den gemütlichen Sitzecken unseres Foyers. Probier’s aus und schenke deinem (Enkel)Kind etwas mehr „Gehör[Bildung]“ und dir selbst gute Ideen, wie man sich dem Thema Musizieren aktiv und konkret annähern kann. 

Wir würden gern noch viel mehr darüber erzählen, aber vielleicht sprechen oder schreiben wir mal direkt persönlich?! Hier sind unsere Kontaktmöglichkeiten von Festnetz bis WhatsApp 🙂